· 

sweet quekies

 

 

 

 

"Ist die Birne reif, fällt sie von selber vom Ast"

 

oder in meinem Fall auf die Waffeln

Ich glaube jeder Elternteil kennt es wohl: alle stolpern und hüpfen aus den Betten raus, es breitet sich ein langsames Erwachen im Haus aus und das erste was man dann hört: "Mum was gibt es zum Frühstück". Wenn absolut nichts in Frage kommt, wenn Müsli, Brötchen, Marmelade und Omeletts an diesem Tag ausgedient haben, habe ich für Euch eine Antwort: 1. Pancake oder 2. Waffeln. Das meine Freunde geht nämlich immer. Egal ob große oder kleine Kids, Waffeln gehen immer!  

 

Das Geniale an den Waffeln - frau braucht wenige Zutaten, es geht ruckizucki und alle sind hinterher glücklich. 

 

Hier ein einfaches Rezept:

2 Eier,

1 EL Zucker,

1 Prise Salz,

250 ml Milch,

175 g Mehl und 1 TL Backpulver

 

Zuerst Eier mit Zucker und Priese Salz schaumig rühren, und dann Mehl mit Backpulver vermischen und Milch löffelweise unterrühren. Fertig.

 

Ihr könnt alles mögliche nach Gusto dazureichen. Ich habe hier eine

Birne-Helen Cream gemacht: 100 ml Milch, 100 g Mandeln und 1 großen EL Nutella kurz aufgekocht, dann zum Schluss eine gewürfelte Birne da zugegeben, Sahne drauf tadaaa.

 

Ich könnte mir vorstellen als Dessert könnte man die Birne in Rum einlegen... hmmmm lecker, wäre doch was für uns Mädls.

 

Gruß & Kuss Mirri

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0